Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Sekretariat

Erika Schwarzenberger
+49 721 608-48832

Yvonne Siegrist
+49 721 608-42149

Geb. 09.20
Douglasstraße 24
4. OG, Raum 513

Sprechzeiten:
Mo, Mi, Do, 9-12h
oder nach Vereinbarung

E-Mail

Moral Philosophy and Politics
mopp

Moral Philosophy and Politics (MOPP) ist eine internationale Zeitschrift, die philosophische Beitrage zu Themen von öffentlicher Relevanz publiziert. Editor-in-chief: Michael Schefczyk. Managing editor: Christoph Schmidt-Petri.

MOPP Homepage

Analyse von Konflikten in Planungsprozessen (Helmholtz-Allianz Energy-Trans)

Analyse von Konflikten in Planungsprozessen (Helmholtz-Allianz Energy-Trans)
Ansprechpartner:

Gregor Betz

Links:
Förderung:

Helmholtz Gemeinschaft

Starttermin:

2011

Endtermin:

2016

Weitgehende Transformationen der Nachfrageseite nationaler Energiesysteme werden unausweichlich mit Verhaltensänderungen sowie potentiellen Interessenkonflikten einhergehen. Demnach werden solche Transformationen gesellschaftliche Kontroversen und Debatten auslösen, etwa darüber, welche Veränderungen noch zumutbar und akzeptabel sind, wer die (z.B. finanziellen) Kosten zu tragen hat oder wie die gegensätzliche Werte (finanzielle, ökologische, politische ...) abgewogen und versöhnt werden können.

Dieses Projekt antizipiert und analysiert derartige gesellschaftliche Veränderungen und ihre Reflexion in Form von gesellschaftlichen Diskursen. Ein Einsatz besteht dabei darin, die Kontroversen als Argumentkarten zu analysieren. Die Argumentkartierung – eine vergleichsweise junge und innovative Methode – hat sich bereits bei der Klärung undurchsichtiger und komplexen Debatten bewährt. Die Resultate des Projekts werden daher neue Ansichten in die Struktur gesellschaftlicher Konflikte und Debatten liefern und so zu einem besseren Verständnis öffentlicher Reaktionen auf Veränderungen im Energiesektor beitragen.